•  
  •  

Nicht immer ist es fehlende Liebe


Unsere Patenpferde teilen alle ein gemeinsames Schicksal - sie alle wären jetzt nicht mehr am Leben!

Schicksale.

Oft sind es veränderte Lebensumstände des Besitzers, wie etwa Scheidung, Krankheit und vermehrt auch die Arbeitslosigkeit, die eine schwere Belastung für den Pferdehalter darstellen. Wenn es an Geld fehlt, scheint der letzte Gang des Pferdes oft der zum Metzger zu sein! So unter Druck geraten, können sich viele Halter nicht mehr vorstellen, dass es noch andere Lösungen für das Pferd geben kann. Dieses Schicksal konnten wir in den letzten Jahren vielen Pferden ersparen. Sei es, dass wir die Pferde als Patenpferde aufgenommen haben oder sie in gute Hände weitervermittelt haben.

Lebensabend.

Pferde die in unseren Verein aufgenommen werden, dürfen ihren Lebensabend geniessen, ohne Angst zu haben je zum Metzger gebracht zu werden. Alle Pferde dürfen bis zu ihrem Lebensende, in der Obhut des Vereins, ihren Ruhestand geniessen.

Uns geht es jedoch nicht nur darum, Pferden ihren verdienten Ruhestand zu ermöglichen, sondern auch, dass Menschen diese wertvollen Lebewesen auf eine andere Art wahrnehmen – nicht mehr (nur) als Sportgerät oder Nutztier, sondern als Teil der Schöpfung mit dem Recht auf ein würdiges Leben.







Ja, ich werde jetzt Pate!

Mit nur CHF 25.00 machen Sie einen Unterschied im Leben eines Patenpferdes.


Mit Ihrem monatlichen Beitrag von CHF 25.00 helfen Sie uns, die Kosten für Miete, Futter, medizinische Versorgung und vieles mehr langfristig tragen zu können. Wir finanzieren uns ausschliesslich aus Spenden und Patenschaften!  

Hier geht es zur Anmeldung ----> klick

© 2016 Pferde-Engel.ch